Begrenzung der negativen Auswirkungen von Kunden- und Lieferanteninsolvenzen

Die Insolvenz ist der größte Wertevernichter, den es gibt. Kein Ereignis vernichtet schneller und radikaler über Jahre geschaffene Unternehmenswerte.
Andererseits ist die Insolvenz für die Mehrzahl der Unternehmen lange nicht das Ende, sondern markiert einen neuen Zeitabschnitt mit Chancen, Risiken und Ungewissheit.
Typische Insolvenzrisiken sind:
  • Zahlungsausfälle
  • Zusätzliche Aufwendungen für die Fertigstellung von Aufträgen durch Dritte
  • Erhöhte Kosten für Ersatzbeschaffung
  • Unterbrechung der Lieferkette mit der Folge von Vertragsstrafen
  • Eigene Insolvenz
Wir bieten Ihnen die Einführung eines Systems zum eigenständigen Umgang mit Insolvenzen von Kunden oder Lieferanten an. Wir kombinieren dazu Handlungsempfehlungen bei ersten Anzeichen von Krisen oder latenten Insolvenzrisiken, wie z.B. das Ausnutzen von Lieferantenkrediten mit konkreten Vorlagen zur Anmeldung von Forderungen und Sicherungsrechten im Falle einer Insolvenz.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie uns unverbindlich kennenlernen möchten. Wir erstellen Ihnen dann ein individuelles und unverbindliches Angebot.